Trianel Energieprojekte Austria (TEA) nimmt operative Geschäftstätigkeit auf

18. April 2024, Wien, Aachen.
Das österreichische PV-Unternehmen Selina Photovoltaic GmbH und die deutsche Stadtwerke-Kooperation Trianel haben am 4. April 2024 ein Joint Venture zur gemeinsamen Entwicklung von PV-Freiflächenanlagen in Österreich gegründet. Das neue Unternehmen mit Sitz in Wien firmiert als Trianel Energieprojekte Austria GmbH (TEA). An der Spitze des Unternehmens stehen die Geschäftsführer Mag. Egmont Fröhlich, MBA und DI (FH) Herbert Muders.

Fokus der Unternehmenstätigkeit der TEA liegt auf der Entwicklung und Realisierung von PV-Freiflächenprojekten. Nach der Flächensicherung erfolgt die gemeinsame Entwicklung des optimalen Sonnenkraftwerks für diese Fläche. In Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinden und Bundesländern werden die notwendigen Voraussetzungen für eine Projektumsetzung geschaffen. Die errichteten PV-Freiflächenanlagen sollen in Folge einen wesentlichen Beitrag zur kommunalen Stromversorgung leisten. Für zur Verfügung gestellte Flächen erhalten Eignerinnen und Eigner eine Pachtzahlung, die auch eine Beteiligung an den Energieerträgen beinhalten kann.

„Großen Wert legen wir auf die Natur- und Raumverträglichkeit unserer Anlagen“, erläutert Fröhlich. „Deshalb entwickeln wir neben konventionellen Freiflächenanlagen vor allem Agri-PV-Anlagen, die eine Bewirtschaftung von mindestens 75 % der landwirtschaftlichen Fläche zulassen. Nur etwa 2 % der Fläche werden für die PV-Anlage gebraucht, die restlichen 23 % entfallen auf einen EU-förderfähigen Blühstreifen, der die Biodiversität unterstützt. „Im Sinn der Klimazielerreichung der #mission2030 können Flächen so doppelt genutzt werden, für den Anbau landwirtschaftlicher Erzeugnisse und für grüne Stromproduktion“, so Fröhlich weiter.

Das Joint Venture vereint die umfassende PV-Expertise zweier Unternehmen: der Trianel mit kommunalem Hintergrund und der seit über 13 Jahren auf dem PV-Markt aktiven Selina PV. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit der Projektentwicklungskompetenz von Trianel, die im PV-Freiflächensegment zu den größten Marktakteuren in Deutschland zählt, gepaart mit der langjährigen Erfahrung der Selina PV ein starkes Bündnis für die Energiewende sind“, erläutert Muders die Intention der Partnerschaft. „Wir freuen uns sehr, gemeinsam treibende Kraft für den Ausbau von PV-Freiflächenanlagen in Österreich zu werden und Lösungen für mehr Energieautarkie und eine nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln“.

Die Trianel Energieprojekte Austria fokussiert ihre operative Geschäftstätigkeit auf ganz Österreich. Die Aktivitäten konzentrieren sich auf Flächen ab einer Größe von fünf Hektar.

Weitere Informationen unter:
www.trianel-energieprojekte.at/
www.trianel.com 
www.selina-pv.com/

Ansprechpartner:

Ingela Marré, Pressesprecherin
Fon +49 241 41320-543 | Mobil +49 160 899 47 19 | Mail i.marre@trianel.com

Eva-Maria Stenitzer, Marketing & Public Relations
Fon +43 1 89 05 670 | Mobil +43 676 911 42 84 | Mail e.stenitzer@selina-pv.com


Über Trianel

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel begleitet seit der Gründung im Jahr 1999 Stadtwerke auf ihrem Weg der Transformation mit dem Ziel, ihre Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit im Energiemarkt zu stärken. Heute bündeln über 100 kommunale Gesellschafter und Partner ihre Interessen bei Trianel – in der Projektentwicklung erneuerbarer Energien, im Energiehandel und in der Energiebeschaffung sowie in der Entwicklung von Flexibilitätsoptionen. Die rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen bei der Optimierung von Geschäftsprozessen entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette.

Über Selina Photovoltaic

Selina Photovoltaic GmbH ist seit über 13 Jahren auf die professionelle Planung, Errichtung und den Betrieb von PV-Großanlagen im B2B Bereich spezialisiert. Dabei agiert Selina PV für Kundinnen und Kunden in ganz Österreich als Generalunternehmerin (EPC) mit Fokus auf Sicherheit in allen Projektschritten und auf der Baustelle. Mit ihrem Tochterunternehmen SOL Photovoltaic Capital GmbH bietet Selina PV attraktive Contractingmodelle an, die einen Anlagenbau ohne Eigeninvestition ermöglichen. Selina Photovoltaic GmbH ist SCC** (Safety Certificate Contractors) und ISO 9001:2015 zertifiziert.

Bild 1: (c) Trianel, v.l.n.r. Dipl.-Vw. Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung Trianel GmbH; Mag. Egmont Fröhlich, MBA, Geschäftsführer TEA; DI (FH) Herbert Muders, Geschäftsführer TEA

Bild 2: (c) Trianel: v.l.n.r. Mag. Egmont Fröhlich, MBA, Geschäftsführer TEA; DI (FH) Herbert Muders, Geschäftsführer TEA

Gemeinsam in die Zukunft

Wir informieren Sie über die Möglichkeiten, Ihre Freifläche für den Bau einer Photovoltaikanlage zu verpachten. Mehr Informationen finden Sie in unserem Unternehmensfolder.

Folder ansehen

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen